Schaufenster suchen Betreuer

Die Schaufenster im Haas-Haus werden gerne von Vereinen genutzt, die ihre Arbeit und ihre Veranstaltungen vorstellen. Derzeit präsentiert sich unter anderem der Obst- und Gartenbauverein. Bild: Völkl
Vermischtes
Pfreimd
29.10.2016
41
0

Sie ernteten Lob von allen Seiten für ihr ehrenamtliches Engagement: Stefanie Schmidt, Tine Hohl und Albert Most initiierten das Kulturprojekt "Einzelstücke": Wer wollte, konnte im leerstehenden Haas-Haus ein oder mehrere Schaufenster dekorieren: Das Angebot nahmen Vereine an, um für ihre Veranstaltungen zu werden. Künstler und Bastler stellten ihre Werke aus.

Doch nun ist Schluss: Das Trio sieht sich aus zeitlichen und beruflichen Gründen nicht mehr in der Lage, diese immense ehrenamtliche Arbeit zu leisten. Zum Jahresende wird sie eingestellt. Bürgermeister Richard Tischler teilte dies dem Stadtrat mit und bedauerte den Rückzug des engagierten Teams. Er hofft, dass sich wieder jemand findet, der diese Aufgabe übernimmt. Stadtrat Georg Hösl möchte in der Faschingszeit gerne mit der Spielvereinigung ein Schaufenster dekorieren. Ist das nach dem Rückzug von Stefanie Schmidt und ihrem Team noch möglich? "Wir würden Ihnen die Schlüssel geben", so Tischler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.