Stadtgebiet vom Ostbayernring nicht tangiert
Pfreimd bleibt verschont

Vermischtes
Pfreimd
09.02.2016
87
0

Die Bürger haben Glück: Das Pfreimder Gemeindegebiet ist vom Ostbayernring nicht berührt. Entsprechend knapp konnte die Stellungnahme der Kommune zum Raumordnungsverfahren für die neue Stromtrasse ausfallen.

Laut Verwaltungsleiter Bernhard Baumer sind bei der Stadt auch keine privaten Statements eingegangen. Der Stadtrat weist nun in seiner Erklärung darauf hin, dass keine negative Blickbeziehung zum Eixlberg entstehen soll. Die neue Achse müsse so weit wie möglich von Ortschaften wegrücken und es soll verstärkt auf Erdverkabelung gesetzt werden.

Von der SpVgg Pfreimd lag ein Zuschussantrag vor. Der Verein hat die Flutlichtanlage für den C-Platz am Stadtgraben erweitert. Die hierbei anfallenden Arbeiten und Baggerstunden wurden mit Unterstützung örtlicher Firmen in Eigenleistung erbracht. An Materialkosten sind 4000 Euro angefallen. Zur teilweisen Kompensierung der entstandenen Kosten bat die SpVgg um einen Zuschuss in Höhe von 1000 Euro.

Gute Jugendarbeit


Stadtrat Mirko Hägler verwies auf die "extrem gute Jugendarbeit im Fußballbereich". Das sahen auch die Stadtratskollegen so. Die Stadt greift der SpVgg unter die Arme.

Bürgermeister Richard Tischler informierte das Gremium, dass der Antrag auf Bau eines Mehrfamilienhauses in der Zimmermannstraße an das Landratsamt weitergeleitet wurde, da von seiten der Stadträte keine Einwände eingegangen waren.

In Sachen Trinkwassergewinnung zusammen mit der Nachbarkommune Nabburg werden derzeit von den Fachstellen alle Einwendungen geprüft, teilte Tischler weiter mit. Danach wird ein Erörterungstermin anberaumt. Dies wird frühestens Ende März/Anfang April der Fall sein.

Der Bürgermeister informierte, dass - wie im Haushaltsansatz vorgesehen - die sozialpädagogische Tagesstätte der AWO mit einem Vertikallifter - Kosten 45 000 Euro - ausgestattet ist.

Das Landratsamt hat die amtliche Einwohnerzahl - Stand 30. Juni 2015 - mitgeteilt. Demnach wohnten zu diesem Zeitpunkt 5405 Personen in Pfreimd.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ostbayernring (49)Stadtrat Pfreimd (33)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.