Urkunde und Präsente für ausscheidende Ministranten - Zehn "Neue"
Mit ganzem Herzen dienen

Zehn Ministranten wurden aufgenommen. Unser Bild zeigt sie zusammen mit Kaplan P. Thomas Pullomparambil (rechts), Pastoralreferent Christian Irlbacher (links), Pastoralpraktikant Stefan Dotzler (links hinten), den scheidenden Ministranten (in schwarz), sowie den Ausbilder-Minis. Bild: hfz
Vermischtes
Pfreimd
30.11.2016
33
0

Das Christkönigsfest ist bei den Pfreimder Ministranten immer eng verbunden mit der Aufnahme neuer, sowie der Verabschiedung ausscheidender Messdiener. Sie zogen zusammen mit Kaplan P. Thomas Pullomparambil und Pastoralreferent Christian Irlbacher in die Stadtpfarrkirche ein.

Zunächst stand die feierliche "Neuinstallation" von sieben Mädchen und drei Jungen als "offizielle Ministranten" nach Ablauf des einjährigen Probejahrs im Vordergrund. In einer Hinführung stellte Pastoralreferent Christian Irlbacher die beiden auf der Mini-Plakette abgebildeten Symbolbilder in den Mittelpunkt der Betrachtung: "Jeder von uns ist durch die Taufe dazu berufen, wie die Jünger ein Zeuge und Diener für Jesus zu sein. Wer aber Jesus dienen will, muss lernen, es mit ganzem Herzen zu tun."

Nachdem die Jugendlichen ihre Bereitschaft bekundet hatten, gewissenhafte und zuverlässige Ministranten zu werden, durften sich die neuen Messdiener um den Altar versammeln, bekamen die gesegneten Ministranten-Plaketten und wurden per Handschlag vom ganzen liturgischen Dienst ganz offiziell bei den Pfreimder Ministranten willkommen geheißen. Dies waren: Marie Baumer, Pia Bergler, Leonard Bergold, Verena Duscher, Laura Fischer, Verena Fischer, Florian Lippert, Jonas Mutzbauer, Alina Obendorfer und Carola Riedl.

Gleichzeitig bot der Gottesdienst auch die Gelegenheit, diejenigen Ministranten zu verabschieden, die sich zum Aufhören entschlossen hatten, und sich bei ihnen für ihre geleisteten Dienste mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent zu bedanken: Carolin Eger und Maria Most für 12 Jahre, Sophia Amode, Simon Plonner und Tobias Raß für 8 Jahre, Emma Lösch und Julian Scharf für 7 Jahre, Michael Raß für 6 Jahre, Senina Milewski und Nathalie Schwarz für 4 Jahre und Alexander Birner für 3 Jahre. Außerdem wurde beim Gottesdienst Justin Herdegen für seinen zehnjährigen Dienst mit einem Gutschein und einer Urkunde geehrt.

Nach ihrer Erstkommunion haben in diesem Jahr in Pfreimd elf Kinder damit begonnen, ihr Probejahr zu absolvieren und in wöchentlichen Gruppenstunden den Ministrantendienst zu erlernen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.