Logistikunternehmen Schwandner baut im Gewerbegebiet „Am Kalvarienberg“
Schwergewichte transportieren und lagern

Mit dem Bau der neuen Lagerhalle für Schwerlastgüter im Gewerbegebiet "Am Kalvarienberg" nahe der Autobahn A 93 soll im Sommer begonnen werden. Plan: Architekturbüro Kraus
Wirtschaft
Pfreimd
02.04.2016
291
0

In die Entwicklungsphase waren im Vorfeld die Fachstellen des Landratsamtes eingebunden. In enger Abstimmung war das millionenschwere Großprojekt des Logistikunternehmens Schwandner geplant worden. Im Pfreimder Stadtrat war es dann eine Sache von Minuten. Einstimmig wurde die Eingabeplanung der P. Schwandner Logistik und Transport GmbH befürwortet.

Hinter der PWC-Anlage


Am Ende des Gewerbegebiets "Am Kalvarienberg", Richtung Nabburg, entsteht direkt am Wendehammer, hinter dem Autobahnrastplatz "Schlossberg", auf einem 1,5 Hektar großen Gelände die neue Umschlag- und Lagerhalle für Schwerlastgüter wie die schwergewichtigen Transformatoren von Windradanlagen. Sie werden von Schwandner nicht nur transportiert, sondern auch zwischengelagert. Der Plan von Architekt Konrad Kraus (Nabburg) zeigt auf dem 95 mal 55 Meter großen Gelände eine 4600 Quadratmeter große Halle, einen 70 Quadratmeter großen Bürocontainer und Nebengebäude mit 250 Quadratmeter Fläche. Es gibt drei Mitarbeiterparkplätze und 13 Lkw-Parkplätze. In der großen Halle befinden sich zwei Kranbahnen mit je zwei Brückenkränen. Güter mit 120 Tonnen Gewicht können damit bewegt werden.

Hallenbau im Sommer


Mit dem Oberbodenabtrag soll bereits am Montag, 4. April, begonnen werden. Es gibt eine archäologische Baubegleitung, da nicht auszuschließen ist, dass auf dem Areal Bodendenkmäler zum Vorschein kommen. Mit dem Hallenbau soll dann so bald als möglich begonnen werden. Geplant ist Sommer 2016.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.