Die guten Hirtinnen

Lokales
Pirk
04.12.2014
32
0

Mit einem "Hirtinnen-Spiel" stimmten sich die Damen des Frauenbundes auf einen besonderen Nachmittag im Pfarrheim ein. Ehrungen und Neuaufnahmen galt es zu feiern.

(zer) Nur Frauen spielten die Suche nach dem Christkind auf der Bühne. "Mit den Hirtinnen auf dem Weg" war das Stück überschrieben. 90 Damen hatten sich im festlich dekorierten Saal versammelt. Auch Bezirksvorsitzende Margit Konze war gekommen. Der einzige Herr in der Runde war Pfarrer Jaison Thomas.

Im abgedunkelten Saal feierten die Anwesenden an herbstlich gedeckten Tischen den ersten Advent. Die Hackbrettgruppe "Anderersaits" unterhielt mit weihnachtlichen Stücken. Pfarrer Thomas sprach besinnliche Worte. Augenblicke der Unachtsamkeit gebe es viele. "Jesus mahnt uns jedoch zur Wachsamkeit. Dann können die Menschen die Gegenwart bewusst erleben."

Danach konnten die Besucher herzhaft bei Punsch, Tee, Plätzchen und Stollen zugreifen. Nach der Stärkung nahm Bezirksvorsitzende Konze die Ehrungen vor. Zuvor aber betonte sie, sie komme sehr gerne in die Zweigvereine, denn hier finde die eigentliche Arbeit statt. "Das hier und heute war wieder eine Sternstunde. Frauen mit 25-jähriger Verbandszugehörigkeit beweisen, wie wichtig ihnen der Verein ist und wie wohl sie sich hier fühlen."

Die Ehrennadel erhielten Angelika Stöckl, Rosina Forster und Erika Stahl. 20 Jahre sind Alexandra Bock und Regina Gleissner dabei. Neu in den Frauenbund nahm Vorsitzende Baldauf mit einer Rose und einem Geschenk Susanne Schimmer, Sonja Braun und Birgit Teichmann auf. Mit einem Blumengruß dankte Baldauf der Vorturnerin Margarete Heigl. Sie gestaltet die Gymnastikstunden abwechslungsreich. Dank galt auch Kegel-Betreuerin Gerlinde Reil. Spenden erhielten Pfarrer Thomas und - für den schönen Blumenschmuck - Rosa Prell und Renate Bayerl.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.