Eine Latte von Preisen

Viele schöne Zeichnungen zierten die bunten Bretter der Kinder, die sich in den Ferien an der Zaunlatten-Aktion beteiligt hatten. Nun bekamen die Teilnehmer alle ein kleines Geschenk. Bild: zer
Lokales
Pirk
07.10.2015
89
0

Wer hat die schönste Zaunlatte kreiert? Diese Frage beantwortete der Obst- und Gartenbauverein beim Apfelpflückfest auf der Streuobstwiese am Falkenweg.

Vorsitzende Angelika Meindl und Rosa Prell hatten die in der Ferienaktion von Kindern bemalten Bretter prämiert und ausgestellt. "Die ausgezeichneten Kunstwerke werden im Frühjahr in der Trebsauer Straße an der Gehwegbegrenzung zur Ortsverschönerung angebracht", kündigte Meindl an.

Die Buben und Mädchen erhielten als Preise Blumenzwiebeln in kleinen Töpfen, die sie jetzt im Herbst in den Garten setzen können, damit sie im Frühjahr blühen.

Teilgenommen haben Annika Dippold, Hannes und Sarah Forster, Lena und Jonas Fuchs, Maria und Jakob Gallersdörfer, Josephine und Pierre Glatigny, Jonas Hierold, Daniel und Manuel Jägler, Lisa-Marie und Nikolas Kalis, Julia und Lukas Rosner, Hanna und Sarah Schieder, Eric und Luca Schreier, Finn und Mika Seegerer, Antonia und Svenja Tuschke. Nach der Prämierung hatten die Familien Spaß beim Pflücken von Äpfeln, Walnüssen, Quitten und Zwetschgen. Die geernteten Früchte nahmen sie mit nach Hause. Am Stand des Vereins gab es Informationen zu Obstsorten, Arbeiten im Garten und Veranstaltungen des OGV. Das Team um Vorsitzende Meindl, Prell, Reinhold Knorr und Alois Meindl, servierten den Besuchern selbstgepressten Apfelsaft, Obstkuchen und Kaffee.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.