Energie: Beratung in Pirk

Lokales
Pirk
12.05.2015
0
0
"Pirk braucht die Energiewende" - unter diesem Motto laden die Gemeinde und das Energie-Technologische Zentrum Weiden (ETZ) zum Informationsabend über Möglichkeiten zur Energieeinsparung im Haushalt, bei Gebäuden und über eventuelle Fördermöglichkeiten ein. Am Dienstag, 19. Mai, ab 19.30 Uhr stehen als Ansprechpartner Matthias Rösch vom Energie-Technologischen Zentrum Weiden zum Thema "Wie kann jeder seine Energiewende beginnen?" und Sachverständiger Stefan Kurz zur Frage "Welche Möglichkeiten bietet eine Gebäudeenergieberatung?" bereit. Felix Schaller von der Raiffeisenbank Weiden zählt finanzielle Fördermöglichkeiten auf. Bürgermeister Michael Bauer übernimmt die Gesprächsleitung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.