Gemeinsam gegen den Abstieg

Das Führungsteam der SpVgg-Fußballer und seine Unterstützer bilden (von links) Kassier Günter Hierold, Ehrenmitglied Helmut Arlt, Beisitzer Hans Schiller, Hauptvereinschef Gerhard Meier, Trainer Rainer Klein, Schriftführer Andreas Albrecht, Ehrenvorsitzender Georg Lindner, Jugendleiter Tobias Forster, stellvertretender Abteilungsleiter und Mannschaftsbetreuer Andreas Scheidler, Beisitzer und AH-Leiter Stephan Schieder, Abteilungsleiter Josef Schiesl sowie Platzkassier Günther Hagn. Bild: zer
Lokales
Pirk
09.04.2015
71
0

Der Kampf der ersten Mannschaft um den Erhalt der Kreisklasse Ost kennzeichnete die Jahreshauptversammlung der SpVgg-Fußballabteilung. An der Spitze steht weiterhin Josef Schiesl.

Die neue Saison gestaltet sich schwierig. Rainer Klein hat als Trainer die Arbeit von Jochen Seubert übernommen. Derzeit steht die Elf auf einem Relegationsplatz. Dazu kommt, dass derzeit der Stammtorhüter verletzt ist, so dass an Ostern gegen Püchersreuth sogar Abteilungsleiter Josef Schiesl wieder zwischen die Pfosten musste.

Schiesl bleibt Chef

Für die Alten Herren berichtete Stephan Schieder, dass trotz guten Trainingsbesuchs Spielermangel herrscht. Abseits des Rasen sind die Kicker beim Zoiglabend, bei der Skigymnastik oder beim Skifahren am Wilden Kaiser aktiv. Aktuell zählt die Abteilung 207 Mitglieder. 60 Jugendliche sind in fünf Jugendmannschaften aktiv. Bei den D-Junioren besteht eine Spielgemeinschaft mit Rothenstadt. Sie soll ausgebaut werden.

Schiesl legte auch einen einwandfreien Kassenbericht vor. Revisor Gerhard Kastner stellte keine Unregelmäßigkeiten fest, die Entlastung erfolgte einstimmig. Bei den Neuwahlen erhielt er einstimmig das Vertrauen. Stellvertreter ist Andreas Scheidler. Neu ist Kassier Günter Hierold, die Protokolle schreibt Andreas Albrecht. Neuer Jugendleiter ist Tobias Forster. Als Beisitzer fungieren Hans Schiller, Michael Lindner und Stephan Schieder. Die Kassenprüfer heißen Stephan Schieder und Andreas Scheidler. Betreuer der ersten Mannschaft ist Andreas Scheidler, Platzkassier Günter Hagn. Ehrenvorsitzender Georg Lindner und SpVgg-Chef Gerhard Meier drücken der "Ersten" fest die Daumen. Meier stellte Karlheinz Ströbert vor, der ab sofort im Hauptverein mitarbeitet. Präsident Norbert Helgath vom FC-Bayern-Fanclub "Mia san mia" dankte dem Team für den Aufstieg, er fördert mit seinem Club die Fußballer.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.