Holzweg eingeschlagen

Reinhard Fleischmann präsentiert seine Holz-Kunstwerke, die seine Frau schmückt und bemalt. Bilder: zer
Lokales
Pirk
10.06.2015
14
0

Der Werkstoff Holz hat Reinhard Fleischmann schon immer begeistert. Als Bankkaufmann bewegen und beschäftigen ihn zwar Zahlen, aber für Schnitzen und Schleifen opfert er seine Freizeit. Schuld daran ist Tochter Anna.

Denn die Leidenschaft gründet in einer Aktion des Elternbeirats der Josef-Faltenbacher-Schule. Fleischmann rief dazu auf, für einen Stand Gegenstände zu spenden. "Als Beispiel und Anregung konnte ich meiner Fantasie freien Lauf lassen, ich kreierte aus Brettern kleine Unikate mit ausgesägten Formen und lackierten Dekoren."

Viele Sonderwünsche

Tochter Anna, als Schülerin also indirekt am Engagement beteiligt, war begeistert. Sie hatte an der Produktion mitgewirkt. "Es machte Spaß, sich handwerklich zu engagieren, etwas herzustellen und Ideen zu verwirklichen", sagt Reinhard Fleischmann. Viele Ideen kamen ihm zu Weihnachten und der Winterzeit. Ausgesägte Sterne, Weihnachtsbäume, Schneemänner und brennende Kerzen waren dekorative Wintermotive. Ehefrau Birgit bemalte und schmückte die Stücke. Die Arbeiten überzeugten, Aufträge für Ausstellungen auf den Ostermärkten sowie Martini- und Weihnachtsständen folgten. Kunden äußerten Sonderwünsche. Die Bestellungen reichten von Sternzeichen, die aus dem Holzbrett gesägt wurden, über Herz- bis zu Eulen-Motiven.

Die Bretter holt sich Fleischmann direkt vom Sägewerk. Die oft noch nassen Bretter legt er zum Trocknen und schichtet sie im Garten auf. "Das dauert schon sechs bis sieben Monate. Dabei wird das Brett auch entrindet, außer Kunden wollen das Brett samt der Rinde."

Derzeit ist der Bastler wieder im Keller aktiv und fertigt Frühlingsmotive: Blumen in allen Farben, Vögel, Schmetterlinge, Krokusse, Eulen und Bienen. Doch auch einige Osterhasen stehen schon in der Werkstatt.

Dabei ist der Tüftler immer auf der Suche nach neuen Motiven. "Manchmal bringen mich die Gäste darauf, oft finde ich auch in Bastel-Zeitschriften Anregungen. Ich bespreche mich aber immer mit meiner Frau, denn die muss es bemalen, die Technik im Umgang mit den Blumenmotiven viel Echtheit rüberbringen und Gartenpracht oder Tiermotive markant in den Blickpunkt rücken."
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.