"Ich bin gerne hier"

Pfarrer Benny Alex Krackatt ist anzusehen, dass er offen und zugänglich ist. Bald endet seine Vertretungszeit in Pirk. Danach kehrt er in seine Heimatdiözese nach Indien zurück. Bild: zer
Lokales
Pirk
22.08.2015
2
0

Er liebt Deutschland und seine Menschen, versichert Pfarrer Benny Alex Karackatt. Der 36-Jährige nahm das Angebot der Urlaubsvertretung an und reiste aus Kerala in Indien an. Bis 31. August feiert er anstelle von Pater Jaison Thomas in der Auferstehungskirche die Gottesdienste.

Er hat auch schon zwei Wochen in Sulzbach-Rosenberg gearbeitet. "Das hat mir gut gefallen." Dort nannten ihn alle familiär Pfarrer Benny.

Benny Alex Karackatt aus dem Ort Kalicut in der Region Kerala hat noch einen Bruder und eine Schwester. Nach dem Theologiestudium empfing er 2005 zusammen mit Jaison Thomas die Priesterweihe. Die beiden kennen sich also.

Kontaktfreudig

Krackatt hat nach eigener Aussage ein Faible für Menschen, das pastorale Wirken umfasst für ihn das Leben des Menschen von der Geburt bis zum Tod. "Die Kirchenbesuche bei uns in Indien sind sehr gut, hier in Pirk ist das schon noch zufriedenstellend. Ich bin gerne hier, auch wenn mein Deutsch noch nicht sehr gut ist", beschreibt er seine Eindrücke.

Nach seiner Urlaubsvertretung wird er wieder nach Indien in seine Diözese zurückkehren. Dort betreut er zusätzlich als Direktor of Communication ein Büro.

Der junge Pfarrer ist nicht zum ersten Mal in Europa. Bereits 2011 studierte er an der angesehenen Hochschule im belgischen Leuven Psychologie.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.