Männer singen zum "Tag des Liedes" in Messe
Lob und Preis

Lokales
Pirk
04.07.2015
1
0
Vor Wochen fiel der "Tag des Liedes" des Männergesangsvereins wegen einer Terminüberschneidung aus. Doch Vorsitzender Dietmar Schaller sagte: "Den Termin holen wir nach und gestalten einen Abendgottesdienst." Am Samstag sang der Chor in der Messe für seine verstorbenen Mitglieder.

Statt auf den Stufen des Altars begann das Ensemble mehrstimmig auf der Chorempore mit "Lobet und preiset den Herrn". Leiter Joseph Frischholz hatte ein Programm mit sakralen und modernen Liedern ausgearbeitet. Zum Gloria tönte das Danklied, zum Agnus Dei "Dona pacem Domine". Eine weitere Kostprobe gab der Chor zum Sanktus mit "Heilig, Heilig". Zur Gabenbereitung ehrten die Männer die Mutter des Herrn mit "Seht Marias Bildnis strahlen".

Passend zum Ort des Geschehens der Messe zur Kommunion hörten die Kirchenbesucher einen Höhepunkt in der Kirche "Teure Heimat". Beim Schlusslied "Segne und behüte" sangen auch die Messebesucher mit. Pfarrer Jaison Thomas dankte dem Chor für die gelungene Gestaltung und die Abwechslung in der dennoch homogenen Liedfolge.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.