Pfarrer Jaison Thomas nimmt Männergemeinschaft in die Pflicht - Rückblick
Für Frieden eintreten

Lokales
Pirk
25.02.2015
0
0
Mit einem Gottesdienst begann die Jahreshauptversammlung der Katholischen Männergemeinschaft mit Vorsitzendem Karl Prell. Die Mitglieder begannen die Rückschau mit einem Gebet von Pater Rupert Mayer, Patron der Männergemeinschaften.

Geistlicher Beirat Jaison Thomas dankte den Mitgliedern für ihr Engagement in der Kirchengemeinschaft. Die Mitwirkung der Katholischen Männergemeinschaft an der Gestaltung des kirchlichen und gesellschaftlichen Lebens sei unverzichtbar. "Katholische Männer müssen in der Welt vor allem für Gerechtigkeit und Frieden eintreten, ohne die eine persönliche Entfaltung nicht möglich ist." Die Kirche lebe vom Einsatz und Engagement ihrer Mitglieder, sagte Thomas.

Vorsitzender Prell ließ die Termine des vergangenen Jahres Revue passieren. Er erinnerte an die Arbeitstagung der Vorstände in Werdenfels zum Thema "Patientenverfügung", die Kreuzwegandacht, die Gebetsstunde am Gründonnerstag, den vom Männerverein mitgestalteten Wortgottesdienst zum Patrozinium in Enzenrieth sowie an die Teilnahme am Katholikentag in Regensburg.

Er dankte den Mitgliedern für die Mitarbeit beim Pfarreijubiläum und informierte des Weiteren über die Jahreshauptversammlung des Diözesanverbandes Regensburg und blickte auf 50 Jahre Männergemeinschaft in Pirk zurück. Schatzmeister Karl Kiesl legte den Kassenbericht vor, Dietmar Schaller berichtete als Vorstandsmitglied im Diözesanverband über aktuelle Entwicklungen und gab die positive Resonanz der Teilnehmer an der Jahreshauptversammlung in Pirk an den Ortsverband weiter. 14 Verbände mit 61 Teilnehmern waren dabei.

Werner Spickenreuther vom Landesvorstand verwies auf die Landesverbandstagung 2015 in Regensburg mit Neuwahlen. Thema sei heuer Papst Franziskus. Am 9. März besucht der Pirker Verband die Moschee in Weiden, am 22. März ist eine Kreuzwegandacht geplant, am Gründonnerstag eine Gebetsstunde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.