Pirker Reservisten setzen erneut auf Mario Hönig

Pirker Reservisten setzen erneut auf Mario Hönig (zer) Die Soldaten- und Reservistenkameradschaft bestätigte die Führungsspitze im Amt. Vorsitzender Mario Hönig (Dritter von rechts) erhielt in der Jahreshauptversammlung im Sportheim alle Stimmen. Sein Stellvertreter bleibt Erich Lindner (Zweiter von rechts). Kassier Christian Müller regelt weiterhin die Finanzen. Neu im Team ist Alfons Hilburger. Er übernimmt von Alfon Ermer das Schriftführeramt. Beisitzer sind Helmut Jarzcak, Johann Hilburger, Karl Hei
Lokales
Pirk
28.03.2015
9
0
Die Soldaten- und Reservistenkameradschaft bestätigte die Führungsspitze im Amt. Vorsitzender Mario Hönig (Dritter von rechts) erhielt in der Jahreshauptversammlung im Sportheim alle Stimmen. Sein Stellvertreter bleibt Erich Lindner (Zweiter von rechts). Kassier Christian Müller regelt weiterhin die Finanzen. Neu im Team ist Alfons Hilburger. Er übernimmt von Alfon Ermer das Schriftführeramt. Beisitzer sind Helmut Jarzcak, Johann Hilburger, Karl Heigl, Thomas Hofmann und Edi Heigl. Die Kasse prüft Klaus Häusler, die Fahne begleitet Richard Ertl, Böllerschützen sind Alfons Ermer und Markus Fichtner. Vorsitzender Hönig zählte zahlreiche Aktivitäten auf, unter anderem die Soldatenwallfahrt in St. Quirin und die Teilnahme am Pirker Fest. Angeschafft hat der Verein einheitliche Hemden. Kassier Müller sprach von einem kleinen Plus in der Kasse. Ehrenvorsitzender Gerhard Meier kritisierte die mangelnde Terminabstimmung mit den anderen Vereinen im Kartell. Zweiter Bürgermeister Alexander Radlbeck dankte den Mitgliedern für die Mitgestaltungen der Veranstaltungen in der Gemeinde. Der Verein beteiligt sich am 18. Juli an der Soldatenwallfahrt und plant im Herbst ein Zoiglfest. Bild: zer
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.