Sponsorenlauf bringt knapp 1866 für NT-Hilfsaktion
Pirker Schüler sorgen für "Lichtblicke"

Lokales
Pirk
22.05.2015
0
0
Die Aktion "Wir bewegen uns, um etwas zu bewegen" war ein voller Erfolg - nicht nur weil damit ein beachtlicher Erlös erzielt wurde. "Die Kinder und Jugendlichen haben den Spaß am Sport entdeckt", stellte Schulleiterin Elisabeth Wittmann fest

Initiator Lehrer Matthias Werner überreichte ihr nach Abrechnung des Benefizlaufs an der Josef-Faltenbacher-Schule 1865,90 Euro für die NT-Hilfsaktion "Lichtblicke", deren Schirmherrin Wittmann ist. 20 Prozent der Sponsorengelder flossen in die Klassenkassen. Die Schüler werden damit Tagesausflüge finanzieren. "Die Summe geht komplett an eine Familie aus dem Schulsprengel, die dringend Hilfe benötigt. Es wird als Gutschein und Sachzuwendung gegeben", informierte Wittmann.

Alle Schüler hatten beim Benefizlauf die 275-Meter-Strecke unter die Schuhe genommen. Die Vorschulkinder des Kindergartens und die integrierte Klasse des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ) gingen oder radelten mit oder wurden beim Lauf begleitet. Eine Topleistung brachten Julius Mediger (vierte Klasse) und Jonas Steiner (neunte Klasse).

Wie Werner berichtete, schafften sie in den vorgegebenen 15 Minuten je 12 Runden. "Ich bin begeistert von der Resonanz und mit welchem Elan sich die jungen Leute reinhingen", resümierte Rektorin Wittmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.