Vorlesestunden in der Bücherei
Lesen, basteln und zum Nordpol reisen

Stolz präsentieren die Kinder ihre Rentiere, die sie bei der letzten Vorlesestunde in diesem Jahr aus Holz gebastelt haben. Bild: zer
Lokales
Pirk
09.12.2015
6
0
Jede Geschichte geht einmal zu Ende. Und auch die Vorlesestunden in der Bücherei endeten - allerdings nur für dieses Jahr. Zum vorweihnachtlichen Abschluss waren noch einmal 17 Kinder gekommen. Bevor es aber um Buchstaben ging, durften sie selbst basteln. Sie bestrichen dazu mit Acrylfarbe Holzlatten. Dann erzählte ihnen Friederike Witt die Geschichte der "Wundersamen Weihnachtsreise". Inhalt: Das Mädchen Anja wünscht sich nichts sehnlicher, als einmal dem Weihnachtsmann bei seinen Vorbereitungen zu helfen. Also begibt sie sich auf eine wunderbare Reise durch magische Winterlandschaften. Dank tierischer Helfer geht ihr Wunsch schließlich in Erfüllung.

Am Ende der Geschichte war auch die Farbe getrocknet. Unterstützt von den Betreuerinnen Christa Blasczyk, Agnes Mächtl, Nina Stahl und Julia Dippold verzierten die Kinder das Holz weiter. Am Ende entstanden kleine Rentiere daraus, welche die Kinder als Geschenk mit nach Hause nehmen durften.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vorlesestunde (12)Bücherei Pirk (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.