Pirker Grenzerfahrung:
Radmarathon über 220 Kilometer am 4. September

Sport
Pirk
19.08.2016
39
0

Pirk. (fz) Die "Pirker Grenzerfahrung" bei der "Pirker Zoigltour" am 4. September steht für eigene Grenzen zu erfahren und Landesgrenzen auf dem Rad zu überfahren. Der Radmarathon mit einer Länge von 225 Kilometern und 3750 Höhenmetern sowie der "Kurze" über 170 Kilometer und 2590 Höhenmeter ist vom Anspruch her das Höchste, was in der Oberpfälzer Radsportszene gefahren wird. Dabei haben beide Strecken ein Alleinstellungsmerkmal, denn sie führen grenzüberschreitend nach Tschechien hinein. Zudem zählt er zusammen mit der Zoigltour mit weiteren Strecken von 115, 80 und 41 Kilometern und der Familienstrecke mit 20 Kilometern zu den drei größten Radsportveranstaltung in der Oberpfalz. Bei gutem Wetter werden 1000 Radler erwartet. Früh um 7 Uhr machen sich all jene, die es wissen wollen, auf die 225 und 170 Kilometer auf den Weg über die Silberhütte und Bärnau hinein nach Tschechien und kommen bei Eslarn wieder nach Deutschland zurück. Voranmeldeschluss ist am Sonntag und bei der Voranmeldung kann auch das Funktionsshirt "Pirker Grenzerfahrung" zum Preis von zwölf Euro mitgebucht werden. Weitere Informationen im Internet unter www.vcc-pirk.de. Bild: fz

Weitere Beiträge zu den Themen: Radmarathon (3)Pirker Zoigltour (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.