50 junge Feuerwehrkräfte beweisen ihr Können
Vorzügliche Zusammenarbeit

Vermischtes
Pirk
18.10.2016
6
0

Die Maschinenhalle an der Kläranlage in Pirk brennt - und es kommen ausschließlich ganz junge Feuerwehr-Aktive. 50 Jugendliche aus Pirk, Schirmitz, Bechtsrieth und Irchenrieth übten mit Begeisterung für den Ernstfall. Die Gruppenführer hatten die Jugendlichen aus Bechtsrieth und Irchenrieth eingeteilt, die Tragkraftspritze aus dem Fahrzeug zu schieben, die Schlauchleitungen anzubinden und sie zur Wasserentnahme in den "Gänsweiher" zu rollen. Neun C-Rohre und ein B-Rohr werden von den Teilnehmern verlegt. Dann kommt das Kommando "Wasser marsch". Die Pirker und Schirmitzer starten den Löschangriff auf das Maschinenhallendach. Zur Verstärkung kommen weitere Löschtrupps. Die Bürgermeister Ernst Lenk und Gerhard Scharl vertraten die Verwaltungsgemeinschaft Schirmitz und beobachteten den Einsatz. Ebenso der Kreisbrandinspektor Uli Kraus und Kreisbrandmeister Martin List, die nach Ende der Übung die Vorsitzenden der Wehren und ihre Kommandanten zur Besprechung einluden. Die Führungskräfte erörterten die Arbeit der 14- bis 18-Jährigen, die bereits die modulare Truppmannausbildung (MTA) absolviert haben. "Die Arbeit und der Gesamteinsatz, einschließlich der Abstimmung, klappten vorzüglich", waren sich die Schiedsrichter einig. Zur Belohnung gab es eine Brotzeit im Pirker Feuerwehrhaus. Bild: zer

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.