Jahreshauptversammlung der Freien Wähler
Erfolge hervorheben

Vermischtes
Pirk
01.04.2016
2
0

Der CSU-Ortsverband ist schon im Wahlkampfmodus. "Das zeigt sich zunehmend in der Mitarbeit im Gemeinderat", sagte Michael Bauer, Bürgermeister und Vorsitzender der Freien Wähler, in der Jahreshauptversammlung der Partei.

Ziel sei es, sich für die Gemeinde einzusetzen. Für kaum bedeutungsvolle Themen bekäme der Gemeinderat Anträge eingereicht. Bauer nahm kein Blatt vor den Mund, um den noch im letzten Jahr als positiv gewürdigten Eindruck über die Zusammenarbeit im Gemeinderat auszudrücken.

Immer mehr werde im Gemeinderat bei der CSU ein Blockdenken sichtbar, zuletzt bei der Entscheidung über den Brunnen am Dorfplatz.

Neben den kritischen Worten gegenüber der CSU hatte Michael Bauer auch mahnende Worte für die eigenen Mitglieder. Die Erfolge müssten besser herausgestellt werden. Dazu nannte der Bürgermeister den Bau des Feuerwehrhauses Engleshof, den Beginn der Umgestaltung des Dorfplatzes, erfolgreiche Grundstücksverhandlungen im Baugebiet und den Bau des Kindergartens.

In dieser Woche werde der Hort bezogen. Die CSU habe bei den Ortsteilgesprächen in Au und Matzlesberg Probleme entdeckt, die mit einem Telefonanruf hätten erledigt werden können. Dazu gehöre das Ausputzen von Gräben, Schneiden von Hecken im Ortsteil Au, Streichen eines Bushäuschens und des Glockenturms oder das Geraderücken eines Ortsschildes in Matzlesberg.

"Bei der Beschlussfassung über den Haushaltsplan wurde die Aufnahme von Sondertilgungen in den Haushaltsplan gefordert, obwohl das ohne Verankerung in dem Zahlenwerk geht", berichtete Bauer. Dorothee Praller lieferte einen einwandfreien Kassenbericht. Die Entlastung erfolgte einstimmig.
Das zeigt sich zunehmend in der Mitarbeit im Gemeinderat.Bürgermeister Michael Bauer über den Wahlkampf der CSU
Weitere Beiträge zu den Themen: Freie Wähler (96)Michael Bauer (15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.