Jugendchor des Fränkischen Sängerbunds tritt am Vorabend des "PIRKerfests" auf - Sonntag mit ...
Hörgenuss und geselliges Miteinander

Vermischtes
Pirk
13.06.2015
2
0
Bereits am Vorabend des elften "PIRKerfests" können die Besucher einen ganz besonderen Hörgenuss genießen: Der Jugendchor des Fränkischen Sängerbundes gibt am Samstagabend eine Kostprobe seines Könnens.

Das Vereinskartell, das die beliebte Veranstaltung organisiert, hat wieder ganze Arbeit geleistet. An allen Einfallstraßen zur Gemeinde stehen Schilder, die auf das Fest im Herzen der Gemeinde hinweisen. Los geht die Veranstaltung am Sonntag um 9 Uhr.

Doch ehe der Startschuss zu dem geselligen Beisammensein rund ums Rathaus fällt, präsentieren die Kulturfreunde "PIRKKultur". Auftreten wird der Nachwuchs des Fränkischen Sängerbundes am Samstag um 20 Uhr in der Pfarrkirche.

Unter der Leitung von Michaela Treese und Karl-Heinz Malzer präsentiert der Chor ein fulminantes und abwechslungsreiches Programm - unter anderem mit Werken von Arnold Mendelson, Arvo Pärt und Dimitri Bornianski.

Die Mädchen und Jungen bestechen mit dynamischen Stimmen. An der Abendkasse sind noch Karten für zehn Euro zu haben.

Vereinskartell- und Organisationschef Thomas Klier hat mit den Vereinsdelegierten das übrige "PIRKerfest" geplant. Seit Monaten feilen sie an der elften Auflage dieser Veranstaltung, die wieder ein Fest für die Bürger sein soll. Über 20 Pirker Vereine und Verbände helfen mit. Für Unterhaltung sorgen heuer drei Musikgruppen.

Der Tag beginnt mit dem Pfarrgottesdienst um 9 Uhr in der Auferstehungskirche. Den Gottesdienst zelebriert Pfarrer Jaison Thomas, musikalisch gestaltet die Band "GloryUs" die Messe. Anschließend werden die Gäste am Dorfplatz im Herzen der Gemeinde zum Frühschoppen erwartet. Musikalisch übernimmt dann das Duo "Sanmas" die Regie. Nach geplanter Umgestaltung des Platzes soll das nächste Festl im kommenden Jahr auf einem neu gestalteten Areal über die Bühne gehen. Ab 13 Uhr spielen die Wirtshausmusikanten auf, nach der Kaffeestunde belebt die "Pirker Blasmusi" die Bühne.

Auch den Kindern wird sicherlich nicht langweilig. Sie können sich an einer mobilen Kegelbahn versuchen, sich lustig schminken lassen, Musikinstrumente der Blaskapelle ausprobieren und ihr fußballerisches Können beim Torwandschießen unter Beweis stellen.

Zum Essen werden viele Spezialitäten angeboten. Schon zur Mittagszeit reichen die Organisatoren und Verbände Schnitzel und Schweinebraten mit Knödel. Zudem gibt es Makrelen, Steaks, Bratwürste, Salate und Couscous. Auf der Getränkekarte stehen heuer auch Zoigl und Weißbier. Am Abend öffnet eine Weinlaube.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.