Sportfest von Josef-Faltenbacher-Schule und HPZ
Hand in Hand

Geschicklichkeit war im Hockey-Parcours gefragt. Bild: zer
Vermischtes
Pirk
14.07.2016
12
0

Ausgepowert waren die Akteure, die auf dem Gelände der Josef-Faltenbacher-Schule zum Sport- und Spielefest der Schule und des HPZ Irchenrieth starteten. Als fester Bestandteil in jedem Schuljahr dient der Sport als Bindeglied und soll mögliche Vorurteile, Berührungsängste und Barrieren abbauen. Aufgeteilt in Fußball und Leichtathletik gaben die Schüler einen Vormittag lang ihr Bestes und hatten viel Spaß miteinander.

Während die Leichtathletikteams, die sich aus gemischten Teams von der 1. bis 8. Klasse aus beiden Schulen zusammensetzten, an zehn Stationen viele Punkte sammelten, waren die Fußballer in der Mini-Arena der Schule gefordert.

Stationen, wie Sackhüpfen, Zonenweitsprung, Zielwerfen oder der Hockeyparcour machten den Leichtathleten Freude, brachten alle Beteiligten aber auch ordentlich ins Schwitzen.

Alle Akteure erhielten am Ende einen Sportfest-Button als Erinnerung und die erfolgreichsten Punktesammler ein Abzeichen in Gold, Silber und Bronze. Die Schulleiterinnen Petra Rothmund und Claudia Piehler zeigten sich erfreut von der Begeisterung der Kinder und dem tollen Miteinander. Die Organisation lag in den Händen von Lehrer Matthias Werner.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.