Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt des Pirker Brettls

Vermischtes
Pirk
28.11.2016
48
0

Stimmungsvolles Ambiente beim Pirker-Brettl-Weihnachtsmarkt am Samstagabend: Eine ganze Reihe von Buden schmiegte sich um die Brettl-Hütte. Inmitten stand ein Christbaum, Feuer brannten in Tonnen, und Stehtische waren aufgebaut, als die Chorkids unter der Leitung von Kerstin Kiener und die Flötengruppe von Daniela Ermer mit Weihnachtsliedern sangen und musizierten.

Wie könnte man einen Weihnachtsmarkt besser eröffnen, stellte Stephan Schieder in seinen einleitenden Worten fest. Bereits zu diesem Zeitpunkt waren viele Besucher gekommen. Ihnen gefiel das reichhaltige Angebot an Weihnachtssachen. Der Elternbeirat der Schule war vertreten, und das HPZ Irchenrieth bot Dekosachen an. Andere Anbieter und Hobbykünstler waren mit Schmuck, Holzdeko und regionalen Produkten gekommen.

Thomas Fritsch und sein Team versorgten die Besucher mit Glühwein, heißem Aperol oder Eierpunsch, und auch die Speisen waren spitze. Es gab Schnupfnudeln, Crêpes, Gulaschsuppe, Flammkuchen, Gyros, Popcorn, Nüsse und vieles mehr. Immer mehr Leute zogen mit Kindern zur Brettl-Hütte hinauf. Als gegen 18 Uhr die Pirker Blechmusi mit weihnachtlichen Waisen in den ersten Advent hineinspielte, war kaum mehr ein Platz frei. Den Besuchern aus Pirk und der Umgebung gefiel es bis spät in die Nacht hinein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.