Umbau in Pirk
Umbau nach Ostern

Geschäftsleiter Dieter Schobert, Architekt Michael Flierl, Bürgermeister Michael Bauer und Bauingenieur Herbert Käs (von links) beantworteten den Zuhörern Fragen rund um den Umbau des Dorfplatzes. Bild: bey
Vermischtes
Pirk
12.03.2016
32
0

Nur dreizehn Bürger nutzten das Angebot der Gemeinde, sich über die anstehende Umgestaltung des Dorfplatzes zu informieren. Die aktuelle Frage, wie hoch die Beiträge für Verbesserungen bei Straße, Wasser und Kanal sein werden, konnte Bürgermeister Michael Bauer nicht beantworten.

Die Auswirkungen des geänderten des bayerischen Kommunalabgabengesetzes seien noch offen. Es könnten auch Übergangsvorschriften bei der Festsetzung der Beiträge geben. Am Osterdienstag beginnen die Bauarbeiten. Herbert Käs vom Ingenieurbüro für Wasser, Kanal und Straße stellte den zeitlichen Ablauf des Vorhabens vor. Dazu gehöre vor Baubeginn die Beweissicherung. So werden Gebäude von außen fotografiert, um vorhandene Schäden gegenüber späteren abgrenzen zu können.

Der Bus wird wegen des Umbaus anders fahren. Aus Schirmitz kommend, biegt er in die Trebsauer Straße ein, fährt ab der Kreuzung Trebsauer/Salzstraße Richtung Feuerwehrhaus, wendet dort und fährt den gleichen Weg nach Weiden zurück.
Weitere Beiträge zu den Themen: Michael Bauer (15)Kommunalabgabengesetz (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.