Gepflegte Blasmusik am 29. Oktober im Bachofner-Saal
„Mission Böhmisch“

Zur "Mission Böhmisch" gehören unter anderem Leiter Daniel Käsbauer sowie die Pleysteiner Lokalmatadoren Florian Forster und Pascal Führnrohr (von links). Bild: tu
Kultur
Pleystein
28.09.2016
137
0

Ein Feuerwerk mit böhmischen Klängen zünden die etwa 18 junge Musikanten von "Mission Böhmisch" am Samstag, 29. Oktober, im Bachofner-Saal. Die talentierten Instrumentalisten werden einen unvergesslichen Abend ganz im Sinne der gepflegten Blasmusik auf die Bühne zaubern.

Die junge Truppe, die sich aus Berufsmusikern und sehr ambitionierten Laien zusammensetzt, hat sich 2013 gegründet und gab 2014 ihr erstes Konzert. Das Programm könnte abwechslungsreicher nicht sein und verzichtet natürlich nicht auf Klassiker der böhmischen und Egerländer Blasmusik. Besonders stolz ist Leiter Daniel Käsbauer auf sein "Komponistengespann". Sechs Musiker, die maßgeschneiderte Titel für "Mission Böhmisch" liefern, sitzen in der Kapelle. Allen voran sind die Lokalmatadoren Pascal Führnrohr und Florian Forster dabei.

Der Eintrittspreis im Vorverkauf beträgt acht Euro, an der Abendkasse zehn Euro. Karten gibt es bei der Raiffeisenbank, bei Forster sowie Führnrohr oder per E-Mail an mission.boehmisch@t-online.de erhältlich. Einlass ist ab 19 Uhr. Um 20 Uhr beginnen die Bläser, um auf den Abend einzustimmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Blasmusik (63)Mission Böhmisch (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.