Programm im Pleysteiner Stadtmusuem
Zum Auftakt Sand

Kultur
Pleystein
31.03.2016
7
0

Der Museumsarbeitskreis hatte sich zur Programmbesprechung im Stadtmuseum getroffen. Im Mittelpunkt standen zunächst die drei "Pleysteiner Geotagen" mit den Fachvorträgen von Dr. Andreas Peterek aus Parkstein heute um 19 Uhr zum Thema "Sand - Rohstoff, Kindertraum und Archiv der Erdgeschichte", am Donnerstag, 7. April, um 19 Uhr mit Professor Dr. Harald E. Dill mit dem Titel "Kaolin - ein Oberpfälzer Industriemineral mit Weltgeltung" und am Donnerstag, 14. April, um 19 Uhr mit Martin Füßl aus Parkstein, der einen mineralogischen Streifzug auf den Spuren Berthold Webers unternimmt.

Am Freitag, 8. April, um 19 Uhr berichtet Professor Dr. Dill im Hotel "Regina" nochmals über den Absturz eines amerikanischen Kampfflugzeugs 1945 im Raum Reinhardsrieth/Hagendorf. An Sonntag, 16. April, um 18 Uhr eröffnet die Sonderausstellung "500 Jahre Schützenwesen in Pleystein". Der Internationale Museumstag am Sonntag, 22. Mai, von 14 bis 17 Uhr ist dem Motto "Museum, Gesellschaft, Zukunft" gewidmet. Zusätzlich geöffnet ist das Museum am Samstag, 9. Juli, beim Markttag des Schützenvereins. Am Sonntag, 10. Juli, wird um 15 Uhr eine Führung durch die Ausstellung angeboten.

Von Donnerstag, 11. August, bis Montag, 22. August, proben die Teilnehmer am Meisterkurs "Kontrabass" der Internationalen Jungen Orchesterakademie im Museum. Am Sonntag, 25. September, rücken beim Tag des offenen Denkmals die ehemaligen vier Pleysteiner Stadttore in den Mittelpunkt des Geschehens. Die Abschlussveranstaltung am Sonntag, 23. Oktober, steht unter dem Leitsatz "Karl IV. - herausragender böhmischer König und deutscher Kaiser" mit bebildertem Vortrag von Oberstudiendirektor a. D. Otto Walbrunn.
Weitere Beiträge zu den Themen: Museumsarbeitskreis Pleystein (4)Programm 2016 (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.