Sommerserenade in Pleystein im August
Hochkaräter aus Südtirol

Vincent und Fernando beim Grandprix der Volksmusik 2009 in den Bavariastudios München. Bild: bey
Kultur
Pleystein
18.03.2016
76
0

Die Stadt Pleystein lädt am Sonntag, 14. August, zur Sommerserenade in die Turnhalle der Zottbachtalschule ein. Brigitte Traeger holt sich dazu "Vincent & Fernando", einstige Gewinner des "Grand Prix der Volksmusik", und den jungen Musiker Alex Pezzei an die Seite.

Diese Interpreten haben die gleiche Anreise: Sie kommen aus Südtirol. Nachdem im Vorjahr mit dem "Naabtal-Duo" Gewinner des "Grand Prix der Volksmusik" verpflichtet worden waren, setzt sich mit "Vincent & Fernando" bekannte Sänger und Musiker aus der einst prestigeträchtigen Sendung von ZDF, dem österreichischen und schweizerischen Fernsehen diese musikalische Linie fort.

"Vincent & Fernando" erreichten 2009 in München mit ihrem Lied "Der Engel von Marienberg" den ersten Preis, ehe ein Jahr später dieses Sendeformat für immer vom Bildschirm verschwand. "Vincent & Fernando" sind nicht nur auf der Bühne ein musikalisches Duo, sie sind auch Brüder, und stehen in festen Berufen ihren Mann.

Alex Pezzei stand beim Sieg von "Vincent & Fernando" auch auf der Bühne in den Münchener Bavaria-Studios. Zusammen mit den "Grödner Alphornbläsern" belegte er einen Platz im hinteren Bereich. 2010 konnte sich Pezzei beim "Silvesterstadl" mit Andy Borg präsentieren. Zusammen mit seiner steirischen Harmonika lässt er dem Publikum sein Temperament und seine Lebensfreude an der Musik spüren. So beschreibt es der junge Südtiroler auf seiner Homepage.

Musikalische Verbindung


Bei seinem Gastspiel in der Turnhalle der Zottbachtalschule wird Pezzei die musikalische Verbindung zwischen Brigitte Traeger und "Vincent & Fernando" herstellen. Die Pleysteiner Damenwelt, soweit sie bereits einen Blick auf die Homepage des Sängers geworfen hatte, sprach schon jetzt von einem "recht ansehnlichen" jungen Mann.

Beim Pressegespräch im Pleysteiner Rathaus gab sich Bürgermeister Rainer Rewitzer überzeugt, dass auch mit diesen musikalischen Gästen und Brigitte Traeger als Lokalmatadorin, wenn auch jetzt mit Wohnsitz außerhalb Pleysteins, eine gute Wahl getroffen wurde.

Wie immer beginnt das musikalische Großereignis Pleysteins ab 14 Uhr mit der Einladung der Frauen-Union zu Kaffee und Kuchen. Getränke bietet der Verein "Hoffnung für Menschen" an. Die einheimische Gastronomie versorgt die Besucher mit Grillspezialitäten. Einlass in die Turnhalle ist ab 15 Uhr, die Serenade beginnt um 16 Uhr.

18 Euro im Vorverkauf


Die Eintrittskarten könnten ab Montag, 21. März, im Vorverkauf für 18 Euro beim Tourismusbüro der Stadt Pleystein, Telefon 09654/922 233 bestellt oder im Café Enslein, Telefon 09654/205, gegen sofortige Bezahlung abgeholt werden. An der Tageskasse kostet die Karte 20 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.