Audi landet im Zottbach

Die Brücken über dem Zottbach beendete die Unfallfahrt einen jungen Vohenstraußers. Zur Rettung des Fahrers installierten die Pleysteiner Feuerwehrleute eine Steckleiter über die steile Böschung in den Bach. Bild: dob
Lokales
Pleystein
16.10.2015
3
0
Für einen 20-jährigen Vohenstraußer Audi-Fahrer endete am Freitag gegen 17 Uhr die Fahrt von seiner Stadt in Richtung Neuenhammer im Zottbach an einer Brücke bei Peugenhammer. In einer Rechtskurve kurz vor der Abzweigung nach Oberbernrieth geriet der junge Mann mit seinem Audi 80 aus ungeklärter Ursache nach links aufs Bankett, verriss das Steuer, schleuderte zurück über die Straße und schlitterte über eine Wiese. Erst nach einer steilen Böschung hielt ihn das Brückenbauwerk über den Zottbach auf. Mit dem Heck im Wasser blieb das Fahrzeugwrack liegen. Laut Angaben der Polizei war der Fahrer ansprechbar und wurde zur genaueren Untersuchung ins Klinikum Weiden eingeliefert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.