Elektrisierende Maßnahmen

Die Leiterin des Netzbaus am Netzcenter Weiden des Bayernwerks, Katja Lindner (Zweite von links), und Mitarbeiter Karl Schwanitz (Dritter von links) informierten Bürgermeister Rainer Rewitzer (links) und Geschäftsleiter Günter Gschwindler über den Umfang der Arbeiten zur Verbesserung der Versorgungssicherheit. Bild: bey
Lokales
Pleystein
29.07.2015
4
0

Der Pleysteiner Marktplatz im Bereich der Abbiegung Lohmaer Straße ist eine Großbaustelle. Aufgrabungen, riesige Kabelrollen, Absperrungen und Umleitungen prägen das Stadtbild. Ursache dafür sind Baumaßnahmen des Bayernwerks.

Das Unternehmen will damit die Versorgungssicherheit Pleysteins verbessern. Am Montag stellte Katja Lindner, Leiterin des Netzbaus am Netzcenter Weiden des Bayernwerks, mit Mitarbeiter Karl Schwanitz beim Gespräch mit Bürgermeister Rainer Rewitzer und Geschäftsleiter Günter Gschwindler die Baumaßnahme vor.

Darin sind der Bau einer neuen Erdkabelleitung vom Rathaus zur Zottbachtalschule enthalten. Die bisherige Stromleitung von der Firma Leistritz zu Schule wird stillgelegt. Die Maßnahme umfasst die Verlegung einer 20-kV-Leitung unter der Erde in der Steingasse, am westlichen Marktplatz bis zur Grabenallee. Mit diesen Arbeiten wird das Pleysteiner Rathaus in die städtische Ringleitung eingebunden und kann damit aus zwei Richtungen versorgt werden.

Bei der Umsetzung der Arbeiten setzte das Bayernwerk verstärkt auf regional ansässige Firmen, betonte Lindner. Am Zimmerplatz wurde bereits eine neue Kompaktstation aufgestellt, mit der die bisherige Turmstation am Stadtgraben West überflüssig werde. Dazu bedarf es aber vorher noch weiterer Erdverkabelungsarbeiten. Ein weiterer Teil der Netzbaumaßnahmen sind ein Ersatzbau für das Schalthaus Pleystein, dessen Baubeginn für Ende August/Anfang September konzipiert ist.

In der Steingasse werden 16 Dachständer abgebaut. Dies mache wiederum erforderlich, dass die Hausbesitzer in ihren Gebäuden Steigleitungen errichten lassen oder dies bereits getan haben, berichtete Lindner. (Hintergrund)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.