Finanzielles Polster

Vorstandsmitglied Gerhard Hösl (links) und Bürgermeister Rainer Rewitzer (Vierter von rechts) überreichten den Vertretern von zehn Pleysteiner Vereinen und Organisationen eine Spende aus der Gewährsträger-Ausschüttung der Vereinigten Sparkasse Eschenbach, Neustadt/WN und Vohenstrauß. Bild: bey
Lokales
Pleystein
15.12.2014
2
0

Das Spendenaufkommen vor Weihnachten erreicht beachtliche Dimensionen. Jetzt ging eine stattliche Summe an zehn Vereine.

Zehn Pleysteiner Vereine haben am Donnerstagabend in der Sparkasse eine Spende von 5300 Euro aus der Gewährträger-Ausschüttung entgegengenommen. Direktor Gerhard Hösl, Vorstandsmitglied der Vereinigten Sparkassen Eschenbach, Neustadt/WN und Vohenstrauß, erklärte, dass die Gelder, die die Sparkasse als Finanzdienstleister erwirtschaftet habe, über die Gewährträger den Organisationen zurückgegeben würden.

Dies erfolge nach einem bestimmten Verteilungsschlüssel, den in der Kommune Bürgermeister und Stadtrat festlegen. Hösl bat die Vereinsvertreter, langfristig zu planen, nicht darauf zu achten, "schnelles Geld" zu machen. Eine Sparkasse am Ort sei "ein Stück Heimat und Kultur", sagte Hösl.

Bürgermeister Rainer Rewitzer nannte die Gewährsträger-Ausschüttung nicht nur ein "Vergelt's Gott" für die geleistete Arbeit, sondern auch Ansporn für künftige Kinder- und Jugendarbeit in den Vereinen.

Über eine "Spritze" für die Vereinskasse freuten sich der Tennisclub, die TSV-Volleyballer, die Internationale Junge Orchesterakademie, die Ortsgruppe des OWV, der Schützenverein 1516, die Schützengesellschaft Einigkeit Miesbrunn, der TSV Pleystein, der Skiclub, der Freibadförderverein und der Sportkegelclub "Rot-Weiß".
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.