Für Jubiläum neu aufgestellt

Bürgermeister Rainer Rewitzer (links), Schützenmeister Herbert Stahl (rechts) und zweiter Gauschützenmeister Anton Hirnet (Dritter von rechts) ehrten Thomas Enslein, Helmut Fraunhofer, Willi Pflaum, Anneliese Hartung, Johann Weig, Walter Pflaum, Josef Puff, Helma Klotz-Schreck und Hermann Gillitzer. Bilder: bey (2)
Lokales
Pleystein
11.03.2015
23
0

Der Schützenverein 1516 Pleystein feiert im kommenden Jahr 500. Geburtstag. Mit einer neuen Führungsspitze gehen die Verantwortlichen an die Vorbereitungen dieses Großereignisses.

In der Jahreshauptversammlung wählten die 22 stimmberechtigten Mitglieder Annelie Stahl geschlossen zur neuen Schützenmeisterin. Stellvertreter ist Andreas Reber. Herbert Stahl Hans Reber standen für eine erneute Wahl nicht mehr zur Verfügung.

Historisches Ergebnis

Schützenmeister Stahl blickte in seiner letzten Jahresrückschau auf zahlreiche Wettbewerbstermine zurück. Die Überprüfung des Schießstandes durch einen Sachverständigen zeigte keine Mängel auf, so dass für weitere fünf Jahre das Schießen mit Luftgewehr, Luftpistole und Zimmerstutzen genehmigt ist. Sportleiter Michael Stahl informierte, dass die erste Luftgewehr-Mannschaft im Rundenwettkampf in der Oberpfalzliga den vierten Platz belegte - das bisher beste Ergebnis in der Vereinsgeschichte. Das zweite Team wurde in der Gauliga Dritter. Die erste Luftpistolen-Mannschaft verpasste im Aufstiegskampf in Oberlind die Qualifikation für die Bezirksliga.

Schützenmeister Stahl ehrte mit Bürgermeister Rainer Rewitzer treuer Mitglieder. Hermann Gillitzer ist seit 60 Jahren dabei. 50 Jahre sind es bei Walter Pflaum, Josef Puff und Helma Klotz-Schreck. 40 Jahre: Helmut Fraunhofer, Anneliese Hartung, Willi Pflaum und Johann Weig dem Schützenverein an. Thomas Enslein bringt es auf 25 Jahre Vereinszugehörigkeit.

Keine Stellungnahme mehr

Schützenmeister Stahl sagte, dass er bereits in einer Ausschuss-Sitzung die Gründe für seinen Verzicht auf eine Wiederwahl genannt habe. In der Jahreshauptversammlung gab er dazu keine Stellungnahme mehr ab.

Stahl erklärte sich bereit, das Amt der Schützenmeisterin zu übernehmen. Schriftführerin ist Anneliese Hartung. Die mit dem Jubiläum zusammenhängenden schriftlichen Arbeiten erledigt Festleiter Christian Stahl. Die Kasse führt weiter Gerhard Voit. Beisitzer sind Andreas Müllner, Thomas Enslein, Johannes Baier und Josef Pflaum. Die Kasse prüfen Michael Stahl und Helma Klotz-Schreck. Auf 500 Jahre könne kein Verein der Umgebung zurückblicken, sagte Bürgermeister Rewitzer. Deshalb sei es notwendig, alle Mitglieder für dieses Fest zu mobilisieren. Das Stadtoberhaupt bot ebenso wie die Vereinsgemeinschaft bereits zu einem anderen Zeitpunkt erklärt hatte, die Unterstützung zum Jubiläum an. Das Fest sei gleichzeitig auch Werbung für die Stadt.

Zweiter Gauschützenmeister Anton Hirnet freute sich über die vielen treuen Mitglieder. Er lobte die Pleysteiner Sportschützen mit ihren hervorragenden Leistungen im Grenzgau und dem Bezirk.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.