Gesundes Essen bei Schülern in aller Munde

Gesundes Essen bei Schülern in aller Munde (tu) Ein altes Sprichwort lautet: "Speise morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler." Um im Unterricht konzentriert sein zu können, brauchen vor allem Kinder und Jugendliche ein richtig zusammengestelltes Essen am frühen Morgen vor dem Gang in die Schule und natürlich in der großen Pause. Unter dem Motto "Gesundes Essen in der Pause" hatten der Elternbeirat der Grund- und Mittelschule Zottbachtal sowie die Siebtklässlerinnen in de
Lokales
Pleystein
08.10.2015
5
0
Ein altes Sprichwort lautet: "Speise morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler." Um im Unterricht konzentriert sein zu können, brauchen vor allem Kinder und Jugendliche ein richtig zusammengestelltes Essen am frühen Morgen vor dem Gang in die Schule und natürlich in der großen Pause. Unter dem Motto "Gesundes Essen in der Pause" hatten der Elternbeirat der Grund- und Mittelschule Zottbachtal sowie die Siebtklässlerinnen in der Eingangshalle eine Aktion veranstaltet, die ein überaus positives Echo bei den Schülern hervorrief. Die Beiratsmitglieder und weitere Helferinnen boten Rohkostgemüse wie Tomaten, gelbe Rüben, Paprika und Gurken, Äpfel, Birnen oder Weintrauben, zum Teil als aufgespießtes Obstschaschlik, Butterbrote und Milch an. Die Nachfrage nach den kostenlosen Happen war groß. Rektor Heinz Kett dankte den Initiatoren "für diesen vorbildlichen Beitrag". Bild: tu
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.