"Großes Ereignis für die Stadt"

Johann Neuber (vorne, Dritter von links) bleibt Vorsitzender des Militärvereins Pleystein und Umgebung. Erich Janda (vorne, Vierter von links) fungiert in Personalunion als stellvertretender Vorsitzender und Hauptkassier. Josef Schneider (vorne, Fünfter von links) führt die Chronik des Vereins als Schriftführer. Norbert Bock (sitzend, rechts), wurde zum Ehrenausschussmitglied ernannt. Bürgermeister Rainer Rewitzer (rechts) ist Schirmherr der 110-Jahr-Feier, Altbürgermeister Johann Walbrunn (Zweiter von rech
Lokales
Pleystein
18.03.2015
2
0

Der Militärverein geht mit seiner bewährten Führungsmannschaft das Jubiläum an. Heuer wird 110-jähriges Bestehen gefeiert. Johann Neuber ist seit 36 Jahren Vorsitzender und bleibt es auch künftig.

Das Fest am 26. Juni und 28. Juni stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung. Der Militärverein Pleystein und Umgebung zählt 120 Mitglieder. 27 Mitglieder waren am Sonntagnachmittag ins Gasthaus Stahl gekommen. Kassier Erich Janda bedauerte, dass es wegen zweier ausgefallener Gartenfeste in den vergangenen Jahren dem Verein keine größeren Einnahmen gegeben habe.

Plan fürs Fest steht

Vorsitzender Johann Neuber kritisierte die geringe Teilnahme am Kameradschaftsabend im November: Nur 23 Mitglieder hatten den Weg dorthin gefunden. Eindringlich bat der Vorsitzende um eine regere Teilnahme an Beerdigungen. Bürgermeister Rainer Rewitzer nannte das Jubiläumsfest des Militärvereins im Juni ein "großes Ereignis für die Stadt". Er sicherte Unterstützung zu.

Neuber informierte über den aktuellen Stand der Festplanungen. Am Freitag, 26. Juni, um 21 Uhr ist die Jugend zu einem Discoabend ins Zelt beim Zimmerplatz eingeladen.

Am Sonntag, 28. Juni, stellt sich um 8.30 Uhr der Kirchenzug auf, holt um 8.45 Uhr die Ehrengäste im Rathaus ab und zieht dann zum Festgottesdienst in St. Sigismund. Nach dem Gottesdienst ist am Kriegerdenkmal unter Mitwirkung der Bundeswehr die Totenehrung. Daran schließt sich im Zelt der Frühschoppen mit den "Pleystoiner Bläsern" an. Am Nachmittag laden die "Hoidlbrummer" ins Zelt ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.