Heiß aufs Jubiläum

Lokales
Pleystein
22.05.2015
11
0

Der Fordclub "Hot Engines" feiert am Wochenende auf seinem Vereinsgelände in Spielhof 25-jähriges Bestehen. Dabei steht auch das sechste Internationale Ford-Treffen auf dem Programm.

Für die Veranstaltung haben sich bereits über 60 Clubs aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Belgien angemeldet, was den internationalen Charakter untermauert. Um einen reibungslosen Ablauf des Jubiläums zu gewährleisten, haben über 60 Mitglieder und Freunde den beiden Vorsitzenden und Festleitern Josef Kleber und Andreas Puff ihre Unterstützung zugesagt. Die Festküche wird in Zusammenarbeit mit einer Pleysteiner Metzgerei betrieben. Weitere Helfer kommen von der Feuerwehr Spielhof, den Capri-Freunden Niederbayern und der Ford-Clique Regensburg.

Acht Gründungsmitglieder

Der Fordclub "Hot Engines" Vohenstrauß wurde am 8. Juni 1990 gegründet. Acht Personen hatten den Verein im damaligen Clublokal "Platten-Alm" in Braunetsrieth ins Leben gerufen: Hans Irlbacher, Josef Kleber, Lorenz Kleber, Wolfgang Pregler, Andreas Puff, Irmi Puff, Christina Wittmann und Martin Wittmann. Josef Kleber, Lorenz Kleber, Andreas Puff, Irmi Puff und Martin Wittmann sind heute noch aktiv.

Beim ersten internationalen Treffen in Zandt war der frischgebackene Fordclub erstmals im Einsatz. 1991 mieteten die Verantwortlichen einen geräumigen Stodl in Spielhof, den die Mitglieder in Eigenregie sanierten und umbauten. Seitdem fanden fünf internationale Treffen, vier Club-Partnerschaftstreffen, Gaudi-Rallyes, weit über 50 Stodlpartys und vieles mehr statt. Beim Jubiläum "675 Jahre Stadt Pleystein" richtete der Fordclub das Oldtimer-Treffen aus. Ende der 90er Jahre trat der Verein bei diversen Seilzieher-Wettbewerben an und war nahezu unschlagbar. Seit 25 Jahren ist der Motivwagen des Clubs bei Faschingsumzügen in Pleystein dabei.

Live bei Formel 1 dabei

Drei bis vier Mal pro Jahr statten die Fordfahrer auch auswärtigen Veranstaltungen Besuche ab. Im Sommer 1996 waren sie live in Ungarn beim Formel-1-Rennen dabei. Bei Feiern und Festzügen in der Region vertreten zu sein, ist für die Mitglieder eine Selbstverständlichkeit. Auch die soziale Komponente kommt beim Fordclub nicht zu kurz. Daher soll es beim Jubiläumstreffen auch keine Gastgeschenke geben. Stattdessen erhält die Deutsche Knochenmarkspenderdatei am Pfingstsonntag eine Spende.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.