Heißer Einsatz für die Kleinen

Lokales
Pleystein
25.07.2015
0
0
Der Kindergarten St. Elisabeth besuchte die Stützpunktfeuerwehr. Dabei hatten die Mädchen und Buben auch die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Sie erhielten bei der Führung durch das Gerätehaus von Brandschutzerzieher Konrad Schatz, Markus Maurer, Daniel Kabitschke und Kommandanten Markus Völkl einen Einblick in die verschiedenen Bereiche, Fahrzeuge, Schutzausrüstungen und sonstigen Gerätschaften.

Die vier Feuerwehrleute erläuterten ihren Gästen auch das richtige Absetzen eines Notrufes, verschiedene Brandarten und Löschmethoden sowie die Ausstattung und Bekleidung eines Atemschutzgeräteträgers. Große Resonanz fand bei den Kleinen das Betätigen der Kübelspritze, verbunden mit einem Löschangriff auf eine brennende Haus-Attrappe, sowie die Simulierung eines Fettbrandes. Nach der Brotzeit ging es mit den Feuerwehrautos mit Blaulicht und Martinshorn zurück zum Kindergarten. Leiterin Schwester Maria dankte für die Aktion.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.