Hobbys von Günter Willax - 70. Geburtstag gefeiert
Tauben und Hunde

Günter Willax (Siebter von links) freute sich bei der Feier im Hotel "Regina" über die Geburtstagswünsche von Bürgermeister Rainer Rewitzer (Fünfter von links), der Abordnungen des Militärvereins und der Feuerwehr Pleystein (von links), des Kleintierzuchtvereins Vohenstrauß und des TSV Pleystein (von rechts). Tochter Sonja (Neunte von links) hatte da natürlich längst gratuliert. Bild: bey
Lokales
Pleystein
14.10.2014
18
0
Am 7. Oktober feierte Günter Willax 70. Geburtstag. Der Jubilar wurde 1944 in Pleystein geboren und wuchs dort mit einem Bruder und drei Schwestern auf. Willax ging in Regensburg zur Berufsschule und erlernte bei der OBAG den Beruf des Starkstromelektrikers.

Seinem Ausbildungsunternehmen hielt Willax bis zum Eintritt in den Vorruhestand 1998 die Treue. Seine langjährige Lebensgefährtin Maria Soltau starb im Jahr 2008. Aus dieser Beziehung ging Tochter Sonja hervor. Am Samstagabend feierte Willax im Hotel "Regina" mit seinen Familienangehörigen und Freunden den runden Geburtstag. Bürgermeister Rainer Rewitzer gratulierte im Namen der Stadt. Die Abordnung der Feuerwehr überbrachte ihrem langjährigen Mitglied, der demnächst für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt wird, Glückwünsche. Der Militärverein, der TSV und der Kleintierzuchtverein Vohenstrauß ließen durch Abordnungen ebenfalls die besten Wünsche übermitteln.

Als Hobby widmet sich Willax seinen Tauben und einem Schäferhund. Zwölf Hunde dieser Rasse begleiteten ihn bisher durchs Leben. Beim Gespräch gesteht der Jubilar eine heutzutage nicht mehr alltägliche Besonderheit: Nie im Leben hat er jemals einen Führerschein besessen. Die Arbeitskollegen sorgten aber dafür, dass er immer zu seinem, manchmal auch täglich wechselnden Arbeitsplatz kam.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.