Nachwuchsförderung viel wert

Stefan Voit und Herbert Meierl erhielten Urkunden für 25 Jahre Mitgliedschaft.
Lokales
Pleystein
21.04.2015
9
0

Wahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Sportkegelclubs "Rot-Weiß" Pleystein. Zwei wichtige Posten besetzten die Mitglieder neu.

Vorsitzende bleibt Martina Lorenz. Ihr zur Seite steht Hans-Jürgen Schneider. Die Kasse führt künftig Markus Friedl, um die Chronik kümmert sich Reiner Butz. Neuer Sportwart ist Andreas Stauber, sein Vertreter Philipp Künzl. Beisitzer sind Reinhold Scheck, Josef Bock, Peter Neuber, Marco Friedl und Eva Schneider. Medienbeauftragter ist Wolfgang Helm. Die Kasse prüfen Hans Zehent und Hans Schödl.

159 Mitglieder

19 Teilnehmer waren am Samstagabend zur Jahreshauptversammlung ins Vereinslokal Stahl gekommen. Insgesamt hat der Kegelclub 159 Mitglieder. Für 25 Jahre Zugehörigkeit ehrte die Verantwortlichen Stefan Voit und Herbert Meierl. Mit Freude erinnerte Lorenz an den Besuch im Rathaus mit dem Eintrag der drei aufgestiegenen Mannschaften ins Goldene Buch der Stadt. Dass dem Verein an der Förderung der Jugend sehr viel gelegen ist, verdeutlichte die Sprecherin mit dem Hinweis auf die Unterstützung in Höhe von 400 Euro bei der Fahrt zum Euro-Park nach Rust. Vom 2. Mai bis 17. Mai steht die Stadtmeisterschaft im Kegeln und am 19. Juli das Gartenfest mit der Pokalverleihung an die Sieger dieses Wettbewerbs auf dem Programm. Am 3. Oktober lädt der Verein zur Fahrt nach Pilsen ein, am 19. Dezember ist die Weihnachtsfeier .

Sportwart Herbert Lorenz berichtete, dass die Umstellung des Spielsystems auf 120 Wurf reibungslos vonstatten ging. Es ist nach den Erkenntnissen des Sportwarts spannender, weil es den Leistungen der einzelnen Kegler mehr Gewichtung schenkt, wobei letztlich aber immer noch Gesamtholz entscheidend ist.

"Gute Truppe"

Voit nannte die Stadtmeisterschaft im Kegeln einen wichtigen Beitrag zur "Belebung des Vereinslebens" in der Kommune. Der Stadtrat dankte für die Jugendarbeit im Kegelclub. Ein Lob sprach er auch für die Bereitschaft aus, den Mitgliedern mit Ausflügen ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm zu bieten. Gerade hier zeige sich, dass die Kegler eine "gute Truppe" sind. Mit dem Aufstieg von drei Mannschaften untermauere der Kegelclub aber auch seine sportliche Präsenz.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.