Neue Gesichter im Rathaus

Bürgermeister Rainer Rewitzer hat mit Thomas Stöhr (Dritter von links) und Matthias Schreier-Lunz (Zweiter von rechts) zwei neue Mitarbeiter an seiner Seite. Personalratsvorsitzender Josef Pilfusek und Geschäftleiter Günter Gschwindler (von links) sowie Kläranlagenleiter Max Müllhofer hießen die neuen Mitarbeiter im Sitzungssaal des Rathauses willkommen. Bild: bey
Lokales
Pleystein
02.07.2015
69
0

Zwei neue Mitarbeiter haben am 1. Juli 2015 bei der Stadt Pleystein den Dienst angetreten. Nicht nur Bürgermeister Rainer Rewitzer freut sich über die neuen Mitstreiter.

Rathauschef, Geschäftsleiter Günter Gschwindler, Kläranlagenleiter Max Müllhofer und Personalratsvorsitzender Josef Pilfusek hießen die Neuen im Sitzungssaal willkommen und stellten sie den Kollegen der Stadtverwaltung vor.

Der 36-jährige Thomas Stöhr aus Parkstein übernimmt ab sofort die Leitung der Stadtkasse. Der neue Kassenleiter war zuletzt als Finanzbeamter der zweiten Qualifikationsebene (früher mittlerer Verwaltungsdienst) beim Finanzamt München tätig. Von seiner Ausbildung her gesehen, ist Stöhr Wirtschaftsingenieur. Als Leiter der Stadtkasse tritt der Parksteiner die Nachfolge von Waltraud Karl an, die am 30. Juni 2015 durch Eintritt in die Rente ihren letzten Arbeitstag hatte. Matthias Schreier-Lunz ist neuer Mitarbeiter in der städtischen Kläranlage. Nach einer zweijährigen Einarbeitungsphase soll Schreier-Lunz nach dem altersbedingten Ausscheiden Max Müllhofers und dessen Eintritt in den Ruhestand die Verantwortung für die Pleysteiner Kläranlage und die Abwasserbeseitigung übernehmen.

Der 23-jährige gelernte Elektroniker mit dem Wohnsitz in Dimpfl/Gemeinde Georgenberg absolvierte seine Ausbildung bei der Eon Gas in Waidhaus. Infolge der Änderung der Geschäftsfelder bei der Eon musste Schreier-Lunz seinen Arbeitsplatz in Richtung Chiemsee verlegen. Mit der neuen Stelle bei der Stadt Pleystein wird sein Wunsch erfüllt, wieder in der Heimat arbeiten zu können.

Beide Stellen waren von der Stadt Pleystein öffentlich ausgeschrieben worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.