Nikolaus schaut im März mit 500 Euro vorbei

Nikolaus schaut im März mit 500 Euro vorbei (bey) Hoch auf dem Kreuzberg, direkt mit Blick auf das sanierungsbedürftige Kloster, überreichten Vorsitzender Andreas Reber, zweiter Vorsitzender Daniel Kabitschke und Kassier Valentin Sax von der Katholischen Jugend Pleysteins Bürgermeister Rainer Rewitzer eine Spende von 500 Euro. Den Ort der Spendenübergabe wählten die Beteiligten aus, da das Geld für die Renovierung des Klosters verwendet werden soll. Die 500 Euro sind die Einnahmen des Nikolausdiensts. I
Lokales
Pleystein
26.03.2015
13
0
Hoch auf dem Kreuzberg, direkt mit Blick auf das sanierungsbedürftige Kloster, überreichten Vorsitzender Andreas Reber, zweiter Vorsitzender Daniel Kabitschke und Kassier Valentin Sax von der Katholischen Jugend Pleysteins Bürgermeister Rainer Rewitzer eine Spende von 500 Euro. Den Ort der Spendenübergabe wählten die Beteiligten aus, da das Geld für die Renovierung des Klosters verwendet werden soll. Die 500 Euro sind die Einnahmen des Nikolausdiensts. Im Dezember waren mehrere Mitglieder der Katholischen Jugend unterwegs, um als Nikolaus und Krampus die Kinder auf Einladung der Eltern zu besuchen. Stadtpfarrer Pater Hans Ring und Pater Reinhold Schmitt, er wohnt im Kloster, freuten sich über das finanzielle Engagement der Jugend. Bild: bey
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.