Revue des Faschingskomitees Pleystein kommt an
Sauerkraut und Polka liegen voll im Trend

Einige Gassenhauer gaben die drei singenden Putzteufelchen, die unter ihrem Künstlernamen "CoMaJu" auftraten, zum Besten. Bild: tu
Lokales
Pleystein
13.02.2015
1
0
Einen Volltreffer landete das Faschingskomitee Pleystein unter der Regie von Hofmarschall Albert Binner mit einer kunterbunten Narrenrevue beim "Böllerten". Angekündigt in hintergründigen Versen von Entertainer Johann Bader, stellten zahlreiche Laien-Komödianten ihre schauspielerischen Künste bei diversen Sketchen unter Beweis.

Nach dieser Non-Stopp-Show sorgten die drei singenden Putzteufelchen "CoMaJu" mit ihren urigen Liedvorträgen, wie beispielsweise "Ich esse gerne Sauerkraut und tanze gerne Polka" oder "Mach' ma Brotzeit, Brotzeit ist die schönste Zeit", für musikalische Höhepunkte. Schließlich stieg Original Werner Hammerschmied im Finale in die Bütt und nahm das aktuelle lokalpolitische Geschehen im Pulverland satirisch kräftig aufs Korn. "Wir haben heute ein spitzenmäßiges Gaudi-Spektakel erlebt", resümierte Hofrat Max Federl und gab mit dieser Zusammenfassung die einhellige Zustimmung der vielen Besucher wieder.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.