Senioren stimmen sich auf Weihnachten ein
"Nach vorne blicken"

Seniorenbeauftragte Edeltraut Höhne (links) und Bürgermeister Rainer Rewitzer begrüßten die Gäste der Adventsfeier. Bild: bey
Lokales
Pleystein
05.12.2015
2
0
Die Stadt vergisst die älteren Mitbürger nicht. Die Adventsfeier am Donnerstagnachmittag im Hotel "Regina" bot den rund 100 Senioren die richtige Einstimmung auf das bevorstehende Fest. Die Tische waren weihnachtlich geschmückt und die Teller mit selbstgebackenem Gebäck ließen keine Wünsche offen. Seniorenbeauftragte Edeltraut Höhne trug besinnliche und heitere Weihnachtsgeschichten vor. Die Miesbrunner Sitzweilgruppe gab der Adventfeier einen stimmungsvollen Rahmen.

Bürgermeister Rainer Rewitzer erklärte, dass die Feier der richtige Moment für einen Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr sei. Auch wenn dies vielleicht vom Verlust eines geliebten Menschen geprägt gewesen sei, gelte es "jetzt wieder nach vorne zu blicken". Als Dank für ihre Bemühungen überreichte der Rathauschef der Seniorenbeauftragten einen Glasteller mit dem Stadtwappen, das aber von vielen süßen Leckereien bedeckt war.

Pfarrer Peter Peischl beschrieb den Advent als Vorbereitung, nicht "ungestüm" in den Weihnachtsrummel zu gehen. Pater Reinhold Schmitt verbindet diese Zeit mit dem Kerzenlicht, das bis zum vierten Advent und schließlich am Heiligabend zur "Lichtfülle" wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.