Silber für Pleysteiner Schulmannschaft im alpinen Skilauf
Zweiter im Bezirk

Skilehrer und Betreuer Hans Messer (links) freute sich über die erfolgreiche alpine Skimannschaft der Zottbachtal-Mittelschule. Bild: tu
Lokales
Pleystein
03.03.2015
6
0
Die Mannschaft der Zottbachtal-Mittelschule stand auch beim Bezirksfinale im alpinen Skilauf auf dem Treppchen. Schon beim Kreisentscheid auf dem Fahrenberg hatten sich die Skirennläufer der Zottbachtalschule gegen die Konkurrenz (Realschulen aus Neustadt, Weiden und Vohenstrauß, Gymnasium Neustadt sowie Mittelschulen Floß und Vohenstrauß) durchgesetzt.

In der Wertungsklasse Jungen III erreichten sie den ersten Platz und wurden somit Kreismeister. Damit sicherten sie sich die Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft am Großen Arber. Leider musste das Team auf den schnellsten Läufer Alexander Meier verzichten, der mit Fieber im Bett lag. Johannes Beigler, Christian Münchmeier, Fabian Glöß und Kevin Ahnert meisterten den Riesenslalom ganz routiniert. Hinter der Mannschaft aus Bad Kötzting erreichten die Sportler aus dem Zottbachtal einen hervorragenden zweiten Platz in diesem Oberpfalz-Finale.

Jedes Team-Mitglied erhielt bei der Siegerehrung eine Silbermedaille sowie eine Urkunde. Hans Messer, Skilehrer an der Zottbachtal-Schule, und Hubert Rewitzer vom Skiclub Pleystein, die als Mannschaftsbetreuer mit zum Arber gefahren waren, gratulierten den Akteuren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.