Sozialverband VdK mit 259 Mitgliedern
Hoher Stellenwert

Lokales
Pleystein
11.04.2015
0
0
Im ersten Teil der VdK-Vorstandssitzung berichtete Vorsitzender Josef Rewitzer, dass die Mitgliederzahl Ende März 259 Personen betrage. In den Monaten Februar und März seien je zwei Neuzugänge und zwei Sterbefälle verzeichnet. Er verlas ein Dankschreiben von Dr. Annemarie Schraml für die VdK-Geldspende für die Aktion "Feuerkinder Tansania-Stiftung".

Außerdem sprach Rewitzer Hilfestellungen für Mitglieder bei Pflegeeinstufungen und bei Erstattungsansprüchen bei Krankenkassen, Rehamaßnahmen und Umschulungen an. Darüber hinaus berichtete er vom VdK-Forum mit dem Thema "Schöne Arbeitswelt für Ältere? - Der flexible Renteneintritt auf dem Prüfstand".

Schriftführer Dr. Peter Trstan informierte über die Messe "Inviva" in Nürnberg. In seinem Sozialbericht betonte er, dass sich anhand der Themen und Beiträge der Podiumsteilnehmer immer wieder der besondere Stellenwert des VdK als Lobby für Pflegebedürftige und deren Angehörigen herausgestellt habe. "Arbeitgeber haben eine soziale Aufgabe gegenüber den Arbeitnehmern. Es müssen Rahmenbedingungen geschaffen und auf Jahre garantiert werden", schloss der Sprecher.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.