VdK-Ortsverband Pleystein stellt Themen und Aufgaben der nächsten Monate vor
Tanja Biller vertritt die Jungen

Lokales
Pleystein
05.09.2015
13
0
In der Vorstandssitzung des VdK-Ortsverbands sagte Orts- und Kreisvorsitzender Josef Rewitzer, dass in nächster Zeit wieder viele Veranstaltungen anstehen. Er gab einen Überblick über die sozialpolitische Lage in Bayern. Hauptthema sei "Pflege, Altersarmut, Barrierefreiheit und Menschen mit Behinderung".

Die Mitgliederentwicklung im Ortsverband Pleystein liege trotz Abgängern durch Ummeldungen und Sterbefällen aufgrund anhaltend starker Neuzugänge konstant bei 260 Personen. Für die Verstorbenen sei in einem Gottesdienst gedacht worden. Die Herbstversammlung beginnt am 14. Oktober um 15 Uhr im Café Enslein mit dem Thema "Pflege und Pflegeheim" im Mittelpunkt. Es referiert Heimleiter Manfred Voit vom Pflegeheim "Wohnen am Kreuzberg".

Bei der Nachwahl wurde als neue Vertreterin der jüngeren Mitglieder im Führungsgremium Tanja Biller das Vertrauen ausgesprochen. Stellvertretende Ortsvorsitzende Christine Neuber gab einen Bericht über die Veranstaltung mit MdL Annette Karl über Barrierefreiheit.

Der Dank des Vorstands galt der Stadt für die Umsetzung des VdK-Antrags, eine Glocke an der Haupttüre des Rathauses zu installieren. "Die Frage, ob sie schon benutzt worden ist, ist hier nicht ausschlaggebend. Eine Klingel an einem Rathaus gehört zur Grundausstattung eines öffentlichen Gebäudes", betonte der Vorsitzende. Rewitzer ging auf die Beachtung der neuen Richtlinien über die Seniorenerholung für das Frühjahr 2016 ein, informierte über die Buchführungsregelung für die Ortsverbandskassiere und teilte mit, dass es seit einiger Zeit im Sozialverband auch ergänznende Ehrenämter wie VdK-Lotsen, Berater für Barrierefreiheit, VdK-Pflegebegleiter oder VdK-Schulbeauftragter gebe.

Die Sammlung "Helft Wunden heilen" dauert von 16. Oktober bis 15. November. An der Con-Sozialmesse in Nürnberg wird voraussichtlich wieder teilgenommen. Zudem ist im Herbst eine Veranstaltung wegen Pflege- und Barrierefreiheit auf Kreisebene geplant.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.