Von Entenangeln bis Stelzenlauf

Von Entenangeln bis Stelzenlauf (bey) Weit über 60 Buben und Mädchen waren zum Ferienprogramm-Auftakt von CSU, FU und JU zum Zimmerplatz gekommen, um an den sieben Spielstationen Geschick zu zeigen. Unter anderem versuchten sich die Kleinen beim Entenangeln, Sackhüpfen, Eierlaufen oder Dosenwerfen. Großer Andrang herrschte beim Kinderschminken. Die Buben und Mädchen waren gespannt, in welche Figur sie die Maskenbildnerinnen verwandeln. Bürgermeister Rainer Rewitzer hatte beim Stelzenlauf einen besonders
Lokales
Pleystein
03.08.2015
0
0
Weit über 60 Buben und Mädchen waren zum Ferienprogramm-Auftakt von CSU, FU und JU zum Zimmerplatz gekommen, um an den sieben Spielstationen Geschick zu zeigen. Unter anderem versuchten sich die Kleinen beim Entenangeln, Sackhüpfen, Eierlaufen oder Dosenwerfen. Großer Andrang herrschte beim Kinderschminken. Die Buben und Mädchen waren gespannt, in welche Figur sie die Maskenbildnerinnen verwandeln. Bürgermeister Rainer Rewitzer hatte beim Stelzenlauf einen besonders guten Überblick auf den Zimmerplatz. Die Eltern machten es sich derweil unter den schattenspendenden Bäumen bei Kaffee und Kuchen gemütlich. Bild: bey
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.