Vorbildlicher Einsatz

Lokales
Pleystein
19.11.2015
0
0

Was wäre die Gesellschaft ohne ehrenamtliche Mitarbeiter? Vieles wäre sicher ohne deren kostenloses Engagement nicht machbar.

Das gilt auch für die Pfarrei St. Sigismund, in welcher sich das ganze Jahr über eine ganze Schar von Pfarrangehörigen in den verschiedensten Bereichen mit großem Idealismus einbringt. Um allen fleißigen Helfern für ihren vorbildlichen Einsatz einmal Danke sagen zu können, hatte der Pfarrgemeinderat zum gemütlichen Beisammensein ins Hotel "Regina" eingeladen.

Stadtpfarrer Pater Hans Ring hieß rund 80 Teilnehmer willkommen. Er betonte, dass die von den Frauen, Männern, Jugendlichen und Kindern vollbrachten vielfältigen Leistungen zum Nulltarif gar nicht hoch gewürdigt werden könnten. Er nannte unter anderem die Ministranten, die Reinigungsdienste, die Chormitglieder, die Organisten, die Verantwortlichen für den Blumenschmuck, für den Kerzendienst, für den Schneeräumdienst sowie für den Pfarrgarten, die Näherinnen, die Firm- sowie Kommunionhelfer, die Caritassammler und die Lektoren, die Pfarrgemeinde- und Kirchenräte, die Baldachinträger, nicht zuletzt die Leiterinnen des Seniorenkreises.

"Neben einem herzlichen ,Vergelts Gott' wollen die Verantwortlichen unserer Pfarrgemeinde die Anerkennung für euren beispielgebenden Dienst für die Allgemeinheit mit diesem Treffen zum Ausdruck bringen", sagte der Geistliche. Er eröffnete nach seinen Ausführungen den kulinarisch-gemütlichen Teil. Jung und Alt ließen sich die Schmankerln sowie die Getränke munden.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.