Vulkane und Alpakas

Lokales
Pleystein
26.02.2015
2
0

Eine Leinwand-Reise nach Südamerika unternahmen die Besucher des Monatstreffs des Pleysteiner Fotoclubs im Vereinslokal Zimmermann. Hans Albrecht gab Einblicke in seine zweite Trekkingtour durch Bolivien und Chile.

Ziele waren die trockenste Wüste der Erde, die Atacamawüste im Osten der Anden, und die Täler mit aktiven Vulkanen. Im Hintergrund immer die tief verschneiten Anden-Gipfel, zeigte auch die Wüste unzählige Farbenspiele des Sandes, des Gesteins und des spärlichen Pflanzenwuchses. Kaum Menschen, kleinere Alpakaherden, Flamingos, verlassene Dörfer mit guterhaltenen Kirchen, aber auch Industrieanlagen zur Gewinnung der Erdschätze, eine Möglichkeit zum Leben und Überleben, all diese Eindrücke vermittelte der pensionierte Lehrer Hans Albrecht seinem Publikum.

Bilder des Monats

Beim Wettbewerb "Bilder des Monats" war als Pflichtthema "Fasching" vorgegeben. Die höchste Punktzahl erreichte Franz Schaller mit dem Bild "Maske". Ihm folgte Hans Werner Lehner mit "Clown". Den dritten Platz teilten sich Alois Hubmann mit "Zombie" und Franz Schaller mit "Venedig". Vierter wurde Hans Werner Lehner mit "Nasenring" vor den beiden punktgleichen Fünftplatzierten Alois Hubmann sowie Thomas Enslein mit den Werken "Mutter und Tochter" beziehungsweise "Hexelein". Pflichtthemen sind im Jahresprogramm des Fotoclubs noch drei Mal vorgesehen, so am 15. Mai mit "Frühling", am 21. August mit "Spiegelungen" und am 20. November mit "Herbst". Damit sollen sich die Fotografen bei Exkursionen und im Urlaub gezielt auf das Fotojahr vorbereiten können.

Für alle Teilnehmer am Clubabend gab es eine Brotzeit zum 80. Geburtstag des Seniorchefs des Hauses, Michael Zimmermann. Der nächste Gesprächsabend ist am Donnerstag, 5. März. Beim Monatstreff am Freitag, 20. März, soll jedes Mitglied vier Bilder mitbringen, um Unterschiede der Bewertung zu besprechen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.