Wald-Rallye der OWV-Jugend im Ferienprogramm
Versteckte Edelsteine

Die Jugendwarte Stefan Weig (hinten, links) und Maximilian Brey (hinten, Dritter von links) hatten die Route der Wald-Rallye abgesteckt. Viele Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Die 20 Kinder hatten ihre helle Freude an dem Marsch durch die Natur. Bild: bey
Lokales
Pleystein
19.08.2015
3
0
"Mich stört kein Regen und kein Wind", hieß einst ein Schlagertitel, den viele bekannte Interpreten sangen. Auch 20 Buben und Mädchen störte am Montagnachmittag bei der Wald-Rallye der OWV-Jugend mit GPS-Geräten im Ferienprogramm der leichte Dauerregen nicht. Im Gegenteil, sie waren mit Eifer dabei, anhand der vorgegebenen Koordinaten die versteckten Ziele in der Natur zu suchen und dazugehörende Fragen zu beantworten.

Die Jugendwarte Stefan Weig und Maximilian Brey hatten die Route zwischen Vöslesrieth und Schafbruck abgesteckt. Viele Helfer standen an jedem Etappenziel bereit, um die richtigen Antworten zu dokumentieren, die jede Gruppe auf einem Fragebogen vorgelegt bekam. Da wurde nach dem Namen einer heiligen Person gefragt, St. Nepomuk war die Lösung. Außerdem mussten die Kinder das Baujahr des Vöslesriether Dorfbrunnens schätzen oder Bäume und Sträucher benennen.

Bei einer Schatzsuche als Höhepunkt fanden die Kinder versteckte Edelsteine, kleine Rosenquarzstücke oder Gummitiere. Am Schluss der Wald-Rallye gab es auf dem Hof von Stefan Weig in Schafbruck eine Stärkung. Wer noch nicht müde war, durfte sich an der Tischtennisplatte oder beim Fußballspiel austoben.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.