Zum Abschluss Eis

Lokales
Pleystein
10.11.2014
0
0

Das Ferienprogramm half vielen Buben und Mädchen in den Sommerferien über Langeweile hinweg und zeigte, wie Freizeitgestaltung funktioniert. Nun gab es ein kleines Dankeschön für die Beteiligten.

Im Sommer hatten viele Vereine und Organisationen für Kurzweil während der großen Ferien gesorgt. Am Freitagnachmittag lud Bürgermeister Rainer Rewitzer die Kinder, die sich am Ferienprogramm beteiligt hatten, ins Rathaus zu einer kleinen Abschlussfeier ein. Auf dem großen Tisch im Sitzungssaal waren Gummibärchen und andere Süßigkeiten ausgebreitet, dazu gab es für die Buben und Mädchen reichlich Limo und Saft.

Der Stadtchef dankte der Bücherei, dem CSU-Ortsverband, dem TSV Pleystein, dem Museumsarbeitskreis, der Sparkasse Pleystein, dem Pflegeheim "Wohnen am Kreuzberg", dem Kegelclub Rot-Weiß, dem TSV Kinderturnen und dem OWV für die abwechslungsreichen Beiträge im Ferienprogramm.

Für die Abschlussfeier hatten sich 28 Kinder angemeldet. Als kleines Erinnerungsgeschenk gab es für alle einen Schlüsselanhänger der Stadt. Das "Oichkatzl" für sechsmalige Teilnahme erhielten Laura Kick und Annalena Brey.

Eine besondere Überraschung hatte sich Rewitzer einfallen lassen: Er lud die Kinder samt Mütter und dem einzigen anwesenden Vater zum Eisessen ins Café Enslein ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.