Inline Hockey
Piranhas feiern

Sport
Pleystein
26.07.2016
15
0

Mit zwei Erfolgen am Wochenende sicherten sich die Pleystein Piranhas vorzeitig die Meisterschaft in der Landesliga Nord.

Zunächst war am Samstag der TSV Bernhardswald zu Gast. Mit Mühe, aber am Ende deutlich, holten die Piranhas einen 12:4-Sieg (4:3, 4:1, 4:0). Bis kurz vor Ende des zweiten Abschnitts war es ein sehr temporeiches und enges Spiel, in dem abwechselnd die Treffer fielen. Zwei Überzahltreffer innerhalb kürzester Zeit brachten die Hausherren auf die Siegerstraße (38.). Im letzten Drittel festigten Torhüterin Völkl sowie vier weitere Piranhas-Tore den Sieg.

Tor: Völkl; Feld: Bienek (1 Tor, 0 Assists), Kick (1,1), Horn (0,2), Groz (0,0), Zellner (3,0), Held (1,3), Martin (1,0), Koppmann (0,0), Waldowsky (3,3), Grimaldi (0,0), Dürr (2,1), Stolz (0,0)

Einen Tag später ging die Reise zum Tabellenletzten Deggendorf 3. Nach einem durchwachsenen Beginn mit verspielten Aktionen und Pech im Abschluss standen "nur" 21 Treffer für die Pleysteiner zu Buche. Das Torhüterduo Völkl/Merz hielt seinen Kasten sauber, so dass die Anzeigentafel am Ende einen 21:0-Sieg (5:0, 8:0, 8:0) anzeigte. Damit ist den Kampffischen Platz eins nicht mehr zu nehmen. Zwei Spiele stehen nun noch auf dem Restprogramm, ehe es zum Landesligafinale gegen Dillingen, Meister der Landesliga Süd, kommt.

Tor: Völkl, Merz; Feld: Held (1,1), Martin (3,0), Grimaldi (1,2), Bienek (1,1), Waldowsky (4,3), Zellner (3,1), Groz (0,4), Dürr (2,0), Horn J. (1,2), Horn H. (2,1), Stolz (3,1).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.