90-jähriger Urlauber wandert gern durch Wälder und Fluren
Schon 75 Mal in Pleystein

Die treuen Urlaubsgäste freuten sich über die Urkunden von Bürgermeister Rainer Rewitzer und den Quartiergeberinnen Resi Pflaum sowie Christa Ärmer. Bild: tu
Vermischtes
Pleystein
06.06.2016
19
0

Bürgermeister Rainer Rewitzer ehrte am Freitag im Rathaussaal treue Gäste, die seit vielen Jahren regelmäßig Urlaubswochen in der Rosenquarzstadt verbringen. Er überreichte Dankurkunden sowie Geschenke für den 40. Aufenthalt an Marina Krieg sowie an die Eheleute Monika und Henrik Alder, alle aus Berlin. Sie beziehen ihr Quartier im Haus "Christa".

Gar zum stolzen 75. Mal macht Wolfgang Schildt, ebenfalls aus der Hauptstadt, Ferien in Pleystein. Zum ersten Mal war er zusammen mit seiner 2006 verstorbenen Frau Waltraud 1956 in den staatlich anerkannten Erholungsort im Zottbachtal gekommen.

Der passionierte Wanderer und Pilzesammler kennt sich in den Wäldern und Fluren rund um Pleystein besser aus als so mancher Einheimische. Der 90-jährige Vorzeigetourist, den man sein hohes Alter nicht ansieht und der erstaunlich rüstig ist, hat Quartier bei Resi Pflaum in der Pension "Zur Sonnenuhr" bezogen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Pleystein (41)Urlauberehrung (20)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.