BRK-Rettungswache
Umzug Ende Dezember

Die neue Rettungswache des Bayerischen Roten Kreuzes in Lohma-Siedlung nimmt Gestalt an. Ende des Monats sollen die Mitarbeiter einziehen, die Einweihung folgt im Frühjahr. Bild: bey
Vermischtes
Pleystein
12.12.2015
44
0

Der Bau der neuen Rettungswache des Bayerischen Roten Kreuzes in Lohma-Siedlung geht in die Endphase. Zurzeit errichten die Handwerker die rund 54 Quadratmeter große Garage.

Lohma-Siedlung. Laut Kreisgeschäftsführer Franz Rath kann die Fertigstellung der Garage nicht in einem Zug erfolgen, weil der Beton vor dem Verlegen der Fliesen austrocknen muss. Unmittelbar an die Garage grenzen die Container an, in denen sich zwei etwa zehn Quadratmeter große Ruheräume, ein 15 Quadratmeter großer Aufenthaltsraum, Umkleide- und Sanitärräume nach Geschlechtern getrennt neben anderen Versorgungsräumen befinden. Der Umzug des BRK in die neue Rettungswache ist laut Rath für den 30. Dezember vorgesehen. Die Einweihung folgt im Frühjahr, weil dann auch die Außenlagen fertig und Gehwege sowie Zufahrten abgesenkt sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neubau (209)Standort (21)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.